Entwicklung unseres Vereins

1996 wurde der Verein von Frauke Schittek gegründet. 

Die ersten Proben der „Schittek-Chöre“ wurden 1996 ausgerufen und dem folgten direkt auf Anhieb über 60 Kinder und Jugendliche die dann schnell in den Kinderchor „Funny Singers“ und den Jugendchor „Da Capo“ nach Alter aufgeteilt wurden. Bereits nach nur 5 Probe konnten die Chöre einen Auftritt vor 300 Gästen bei einer Veranstaltung in der Turnhalle in Haßlinghausen absolvieren.

Von da an wuchs der Chor von Jahr zu Jahr auf über 120 Mitglieder an und zählte zum größten Kinder- und Jugendchor in NRW,
Die Chöre absolvierten zahlreiche nationale und internationale Konzerte und Auftritt im näheren und weiteren In-und Ausland.
Jedes Jahr gab es andere Konzerte zu anderen inhaltlichen Themen., die sich die Kinder und Jugendlichen immer selber auch ausgesucht und mitbestimmt haben. Auch diverse Benefiz-Konzerte zum Krieg im Kosovo oder nach dem Tsunami wurden zu Gunsten der Opfer veranstaltet. Viele CDs wurden im Tonstudio eingesungen, viele Jugendherbergen in ganz Deutschland und den umliegenden Ländern für Chor- Freizeiten für die Kinder besucht und jedes Jahr gab es Weihnachtsfeiern und Sommerfesten, die eine große Zahl an Fans und Gästen anlockten.

Immer wieder wechselte aus der Elternschaft einige Vorstandsmitglieder, jedoch blieb Frauke Schittek als Gründerin und Dirigentin der Chöre stets als Vorsitzende im Vorstand.

Durch die Pandemie wurde der Verein 2020 von „Jugendchor Da Capo und die Funny Singers e.V. “ in „Da Capos Projektschmiede e.V.“ umbenannt und auch der Satzungszweck erweitert. Wo zuvor nur allein die Chorprobenarbeit als Zweck des Vereins stand, steht jetzt die Kinder und Jugendarbeit, die Kulturarbeit und auch die Seniorenarbeit verankert.

Viele Online- und auch Präsenz-Angebote sind seitdem neu geschmiedet und entwickelt worden, die auch durch großzügige Fördermittel diverser Institutionen und Stiftungen erst ermöglicht wurden.

Der Verein macht sich jetzt auf dem Weg eine bundesweit tätige Kinder – und Jugend-Akademie zu werden, die auch die Senioren mit besonderen Angeboten mit einbezieht. Helfende und unterstützende Hände sind immer gerne gesehen. Der Verein lebt durch die große Bereitschaft von ehrenamtlichen Engagement!

Durch die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, Honorarkräfte und wunderbaren Dozenten können Kinder und Jugendliche im Besonderen von den Bildungsangeboten profitieren.

Da das Angebot stetig wächst, lohnt sich immer ein Blick auf die Homepage, die genauso mit dem Angebot mitwachsen wird wie der Verein selbst.

Spenden

Wir leben von Spenden!
Sollte euch das Programm gefallen freuen wir uns hier über eine Spende! DANKE!